Chateau Plagne 2016

Diese Malwoche mit Astrid Keimer in Südfrankreich wird wohl in die Memoiren eingehen. So viel Regen und tristes Grau am Stück habe ich dort noch nie erlebt. Ein Trost war nur, dass es ja überall so schlechtes Wetter war. Nichtsdestotrotz haben wir uns die Laune nicht verderben lassen und uns voll auf das Malen konzentriert. Astrid hat immer viele tolle Ideen und Anregungen parat und so waren wir alle sehr kreativ und produktiv. Ich habe mich sehr mit der Farbe Grau (passend zum Wetter:-) beschäftigt und es sind diesmal ein paar ganz andere Bilder entstanden. Es gibt sie dieses Jahr zu sehen bei „Dörfer zeigen Kunst“ in Mustin. Mehr dazu später.

Dieser wunderbar liebevoll renovierte Taubenturm war diesmal unser zu Hause.

Eine kleine Serie die jetzt zu Hause noch mit schönen Rahmen versehen wird und dann bei Dörfer zeigen Kunst zu sehen ist.

Der Koch war wie immer der größte Künstler. Danke für die kulinarischen Genüsse lieber Achim!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.