Tanz durch die Seiten

Kunst

„Ich denke an nichts,
wenn ich male,
ich sehe Farben.“

Das hat Paul Cézanne einmal gesagt und dort finde ich mich wieder. Jedes Bild beginnt bei mir mit der Wahl der Farben, oftmals ohne Gedanken an das Motiv. Es sind kräftige, klare Farben die wähle. Durch das Spiel mit den Farben entwickelt sich das Motiv, das macht den Reiz! Die Suche, der Prozess, das Entstehen eines Bildes ist für mich die Freude an der Malerei. Ein Bild zu schaffen ist für mich ein Spiel, für das ich Pinsel, Spachtel, Finger, Schwamm, Papier, Spachtelmasse Sand, Kaffeesatz ……… einsetze.